Was tut sich in der Mössinger Mittelgasse 24/26?

Mittelgasse 24/26  ©Holger Friesch, Denkmalverein Mössingen e.V.
Mittelgasse 24/26 ©Holger Friesch, Denkmalverein Mössingen e.V.

Unlängst wurden am ältesten Gebäude Mössingens, einem seltenen spätmittelalterlichen Bauernhaus mit einem Firstständerdachstuhl aus dem Jahr 1432, Absperrungen am Straßengiebel angebracht und Pflanzen vor dem Eingang gerodet. 

 
Hat die Stadtverwaltung nach jahrelangem Dornröschenschlaf nun doch noch den historischen Wert dieses wertvollen Kulturdenkmals erkannt und beginnt mit  der Restaurierung?
 
Der Denkmalverein Mössingen wäre auf das angenehmste überrascht und hätte diese Kehrtwende der Baupolitik in der Stadtverwaltung nach den jüngste Abrissorgien und öffentlichen Einlassungen in der Presse nicht mehr zu hoffen gewagt!
 
Wir gehen davon aus, dass es für diese beiden bedeutenden Zeugen der Stadtgeschichte bald doch zu einem Happy End kommt und wir uns neben der Pausa an weiteren fachmännisch restaurierten Gebäuden in Mössingen erfreuen können!